Blog, Logbuch // Faultier featured, Warum nicht
Schreibe einen Kommentar

Grimassen

{Warum nicht}
Warum nicht jeden Tag vor dem Spiegel Grimassen üben? Warum nicht Meckeropis, fiesen Busfahrern und allen anderen renitenten Nervensägen Fratzen schneiden? Warum nicht Augen verdrehen, am Ohr ziehen und dabei Zunge rausstrecken? Warum nicht vor Freude mit den Ohren wackeln und mit der Nase hupen?
Also meine Nase jedenfalls, die kann hupen.
Fred sagt, seine könne es nicht mehr, seit es mal darauf gefallen sei. „Ein heftiger Wind hat mich erfasst und fast über die Reling geschleudert. Zum Glück bin ich dann aber doch nur auf die Nase gefallen und nicht ins Meer.“ Es verstehe aber ohnehin nicht, was man mit einer hupenden Nase anfangen könne. Mein überzeugtes „Jede Menge“ wischt es mit einer Handbewegung weg. Ich glaub, das ist der Neid. Eine hupende Nase, das ist ohne jede Frage eine wahre Bereicherung der sonstigen, standartmäßig vorhandenen Köperfunktionen. Aber was nicht ist, Fred, kann ja immer noch werden!
Pce!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.