Blog, Frisch und lecker, Logbuch // Faultier featured, Täglich
Schreibe einen Kommentar

Herbst, alter Freund

Herbst, alter Freund, du fehlst mir. Ganz recht. Bevor ich also demnächst im Sommer schwelge und mich in Lobeshymnen ergieße, wollte ich dir nur sagen, dass ich dich nicht nur nicht vergessen habe, sondern dich trotz aller Vorteile, die der Sommer so mit sich bringt, manchmal regelrecht vermisse. Mir fehlen Spaziergänge durch regennasse Parks, das bunte Laub, das trübe Grau, das genauso deprimierend, wie gemütlich sein kann. Und warmer Kakao mit Marhmallows schmeckt einfach besser nach einer Runde Fahrrad fahren mit Mütze und hochgeschlagenem Kragen, um nicht im kalten Wind zu erfrieren. Aber man soll den Tag nicht vor dem Abend loben, den Moment genießen und nutzen sowieso – also werde ich mich jetzt in ein luftiges Kleidchen schmeißen zur Eisdiele longboarden und mich dort nicht nur mit dem Verdrücken unzähliger Eiskugeln, sondern auch mit dem Züchten von Sommersprossen befassen.

Fred kommt nicht mit. Es hat Besuch von einem Homie. Die beiden machen auch einen auf Herbst und sitzen in Sofadecken eingehüllt vor dem Fernseher und zocken Playsi. Bin mit meiner Sehnsucht also nicht allein, wehre mich aber noch gegen derart offensive Verweigerungshaltung. So oder so, lieber Herbst – see you soon. Oder zumindest irgendwann mal.

Bis dahin erhol dich gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.