Blog, Logbuch // Faultier featured
Schreibe einen Kommentar

Erfolgspost

#deinemudderträgttrendlack #daneben
[Logbuch]
„So wird das nichts“, sagt der alte Mann, „da gebe ich dem Teppich Recht.“
Der fliegende Teppich ist zu Besuch. Enger Freund des alten Mannes und
seines Zeichens Pizza- und Pommesdealer. Frischeres Fast Food als von
einem fliegenden Teppich – das gibt es nicht.

Vor nicht mal einer Minute hat der Teppich das Gleiche gesagt wie der alte Mann. Nur, dass er jedes einzelne Wort überbetont hat.
„Absolut“, sagt er jetzt und weil das nur ein Wort ist, betont er eben jeden Buchstaben.
„Wenn das was werden soll mit dem Fame“ – „mit Ruhm und Ehre“, wirft der alte Mann mit großen Gesten ein- „dann musst du andere Themen behandeln. Mehr so Beauty und Ernährung und teure Klamotten. Und du musst dir eine Tighgap zulegen. Glück für dich dabei: Man muss ja heutzutage nicht mehr offline klapperdürr sein, um online so zu erscheinen.“

„Oh und auf jeden Fall müsst du mehr Bilder mit Dingen auf deinem Boden machen, die du wie ordentlich manisch mit einem Geodreieck angerichtet hast“, die Augen des alten Mannes glänzen vor Freude, „und so welche, wo du deine frisch lackiereten Nägel in die Kamera hältst.“
„Ihr spinnt“, sage ich, „keine Gap und keine Ernährungstipps von mir. Watt soll ich denen den sagen: Kinders! Bei Nudeln mit Ketchup ist Butter die geheime Zutat! Oder wie?! Geht nicht. Das würde auch nicht zu der Magerlüge passen.“

„Klar“, sagt der Teppich, „so machen das doch alle! Immer behaupten: „Neeeeein, ich esse, was ich will. Jeden Tag Burgerpommespizzaauflauf, das ist einfach nur mein Stoffwechsel.“ Genau! Einfach nur dein Stoffwechsel. Na ja, schade.“
„Wirklich schade“, sagt der alte Mann.
„Könnte ihr ja machen!“, sage ich. Das Faultier kommt rein.
„Worum geht’s?“, fragt es.
„Um mehr Erfolg.“
„Ach, anstrengend“, sagt es und winkt ab.
„Quatsch, ihr stellt euch an“, sagt der alte Mann, „wir kriegen das hin.“
„Ne!“, das Faultier schnaubt, „am Ende muss ich das dann wieder alles machen, ich kenn das doch. Dann zwingt ihr mich wieder mit irgendwelchen haarsträubenden Tricks.“
„Moment mal“, sagt es, guckt den alten Mann an und grinst, „haarsträubend!? Ich glaube, ich habe da eine Idee. Wäre doch gelacht, wenn wir hier keinen Highclassbeautyblog draus machen!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.