Blog, Frisch und lecker, Notiert, Täglich
Schreibe einen Kommentar

Täglich

Drei Springerstiefelglatzenlionsdaletypen am Bahnhof. Seit Neuesten sieht man das wieder öfter. Die offen aufgetragende Ideologie erscheint denen die sie tragen scheinbar wieder als salonfähig. 

Überhaupt fragt man sich ja in Zeiten wie diesen wann und um Gottes Willen (lustige Wendung in diesem Kontext!) warum Menschenverachtung so vielen so cool erscheint*. Zumindest frage ich mich das. 

Und am Liebsten würde ich das schreien.Einfach so, mitten im Bahnhof, Arme ausbreiten, leicht in die Knie gehen und mit voller Inbrunst „Warum“ brüllen. Mehrmals. Weil das die Frage ist. Warum. Warum. Warum.

Vielleicht würde jemand vorbeikommen und es mir erklären, jemand der sehr, sehr, sehr weise ist. Vielleicht würde aber auch jemand vorbeikommen und mich wegsperren ohne mir was zu erklären. Ich habe ohnehin die Vermutung, dass niemand eine genaue und umfassende Antwort auf die Frage „warum“ geben kann.

Dieses unerträgliche Gefühl, dass du in einer Welt lebst in der du nicht leben willst. 

Und dann: Macht die Frau am Infoschalter der deutschen Bahn es möglich, dass du mit deinem Studententicket den ICE nehmen darfst, weil du aufgrund von Zugverspätungen deinen Anschluss verpasst hast und sonst zwei Stunden warten müsstest, erzählt dir eine wildfremde Frau am Kiosk all ihre Probleme mit der Familie und freut sich, dass du ihr zuhörst, schickt dein kleiner Bruder dir Ellenbogenfurzgeräusche bei Whats app – und du weißt: es ist furchtbar hier, aber auch sehr schön.

*Sie war nie aus der Mode, werden jetzt einige sagen, du hast sie bloß nicht wahrgenommen. Was wohl stimmt. Aber nichts an den jetzigen Empfindungen ändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.