Blog, Photographie
Schreibe einen Kommentar

Keine kalten Nasen

IMG_0001

Wie war das noch mal? Als man noch im kurzen Kleid und nicht in einem ausgeklügelten Fünf-Schicht-System vor die Tür treten konnte und die Sonne noch öfter als ein Mal für kurze fünf Minuten am Himmel erschienen ist? Schön wars. Diese Zeiten am See und mit zu viel Eis im Bauch und draußen schlafen und keiner kann einem was. Barfuss und Sommersprossen und Lagerfeuer. Luftmatratzen auf Fahrrädern transportieren (nicht so leicht) und Selfiegamestrong und Gartenduschen und Nacktbaden. Das erste Mal Holland, das erste Mal Urlaub zusammen, das erste eigene Auto, leider nicht meins. Was nimmt man mit aus diesem Sommer außer die schon verblassende Bräune? Zum Second Hand shoppen immer nach Groningen! Zum lockeren Vögeln locker bleiben! Zum Wasserrutschen nach Wolfenbüttel! Zum Urlaub machen zuhause bleiben! Zum Kochen bei Regen unter den Tisch! Bester Mix für den Sommer – South Rakkas Crew Good life remix! Bestes Essen für Katersonntage: Spaghettieis auf dem Terassensofa. Bester Ausblick über Hildesheim: Rotzberg. Beste Menschen: meine. Sommer: gerne immer wieder.
IMG_0008
IMG_0005droppie
IMG_0006hollandlucieron
IMG_0007
aaronlucieIMG_0004
lucierad

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>